Schützenbruder Edmund Held verstorben

Der Vorstand trauert um Schützenbruder Edmund Held. „Wir im Vorstand sind sehr erschüttert über den tragischen Verlust und im Gedanken bei seiner Familie und seinen Freunden“, so Brudermeister Ralf Kremer. Der Trauergottesdienst findet am Mittwoch, den 12 . April 2017 um 10 Uhr in St. Gereon statt. Die Beisetzung ist dann um 11 Uhr auf dem Friedhof Giesenkirchen. Der Vorstand wird in Uniform an Trauergottesdienst und Beisetzung teilnehmen und würde sich freuen, wenn möglichst viele Schützenbruder Edmund Held die letzte Ehre erweisen und ebenfalls teilnehmen würden.