Schützenzug Blaue Husaren

obere Reihe v.L.: Jochen Breuer, Marcel Kremer, Ralf Kremer, Silvan Schäfer
mittlere Reihe: Manfred Eßer, Patrick Onkelbach, Joshua Jennes, Dirk Kneepkens
untere Reihe: Toni Silviani, Nico Mikulla, Elmar Mikulla, Bernd Peters, Kai Gere, Michael Ulrich

Der Schützenzug Blaue Husaren 1993 wurde, wie der Name schon erahnen lässt, im Jahre 1993 aus einer Idee von sieben Freunden heraus geboren.  Die Uniformen konnten damals glücklicherweise von den „alten“ Blauen Husaren, dem heutigen „Grenadierzug 1974“, für schmales Geld übernommen werden. Im Laufe der Jahre kamen neue Kameraden  hinzu, einige gingen anderer Wege, aber aus der Gründungsriege sind uns noch Jochen Breuer und Manfred Eßer erhalten geblieben.

Folgende Mitglieder haben über die Jahre erfolgreich einen Vogel erlegt:

1995   Lars Halfes               Jungkönig

2000   Manfred Eßer          Jungkönig

2011   Marcel Kremer        Jungkönig

2014   Dirk Lingen                  König

2015   Joshua Jennes         Jungkönig

 

Nach einem noch etwas pannenbehafteten 10 jährigen Jubiläum 2003 konnten wir unsere Feier zum 20. Bestehen im Gereonshaus nicht zuletzt  dank der zahlreichen Gratulanten und Gäste als vollen Erfolg in die Vereinshistorie meißeln. Wir hoffen auf noch viele weitere Jubiläen… Zum Wachlokal haben wir – nach langen Jahren im Haus Ambour –  2016 die Alte Ratsstube gewählt, wo wir sehr freundlich aufgenommen worden sind.

Als Anlaufstelle für Lob, Tadel und Diverses sind zurzeit (Stand Dezember 20 17) folgende Herren zuständig:

1.Offz.              Ralf Kremer

2.Offz.              Bernd Peters

Spieß                Silvan Schäfer

Besonders stolz sind wir auch auf unsere beiden Ehrenmitglieder Ralf Kremer  (einige kennen ihn als Brudermeister)  und Heribert Strerath   aka   George Clooney

 

Danke an alle befreundeten Schützenbrüder für die vielen Jahre Spaß und Geselligkeit

Euer Schützenzug Blaue Husaren 1993